Storz-Kupplungen


Die Storz-Kupplungen sind symmetrische Kupplungen für den Saug- und Druckbetrieb, die zur Verbindung von Feuerwehrschläuchen und  Armaturen eingesetzt werden. Neben der deutschlandweiten Verbreitung im Feuerwehrwesen finden die Storz-Kupplungen Verwendung z.B. in Industrie, Landwirtschaft, Bauwesen, Schifffahrt, Raffinerien, Militär, Katastrophenschutz, Kommunalbetrieben, Ver- und Entsorgung sowie in Gartenbau, Fischzucht und vielen weiteren Bereichen. Sie eignen sich hervorragend für den Transport von Wasser. Die Kupplungen werden oft auch als D-Kupplungen (Knaggenabstand 31 mm), C-Kupplungen (Knaggenabstand 66 mm), B-Kupplungen (Knaggenabstand 89 mm) oder A-Kupplungen (Knaggenabstand 133 mm) bezeichnet. Storz-Kupplungen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Unter einer Storz-Festkupplung versteht man die Kupplungen mit Außengewinde oder Innengewinde. Storz-Kupplungen können in der Regel von Hand montiert werden. Alternativ können auch Storz-Schlüssel verwendet werden.